GSV Seminar: Die Themen zum Thema machen

 

Von links: Valmira (Schulsprecherin 9b), Lamija (10a), Yasin (8c) und Sabine (8d)

Wir waren am 19.04.2016 auf einem GSV-Kongress der Friedrich Ebert Stiftung in der Hiroshimastraße 17. Dabei ging es darum, wie man mit ganz einfachen Mitteln, möglichst viel Aufmerksamkeit für ein Thema gewinnen kann. Die wichtigste Regel: Um die potentiell Uninteressierten anzusprechen, muss man sie überraschen, dass kann z.B. heißen, sie mit einer witzigen Überschrift anzulocken, die nichts mit dem eigentlichen Thema bzw. Anliegen zu tun hat oder mit übergroßen Bodenaufschriften zum Ankreuzen. Wir haben die vorgestellten Aktionsideen dann auch gleich ausprobiert. Unsere  Idee: Mit einem übergroßen Würfel wollen wir im Foyer der Mensa für unser Schulfest mit Geflüchteten der Notunterkunft und Anwohnern_innen: Campus meets Kiez im Juli 2016 werben.